"Ermutigt und stärkt einander..." (Hebr 3 ,13)0
0
00
Barmherzigkeitdienst





Das im südlichen Afrika gelegene Königreich Lesotho gehört mit zu den ärmsten Ländern der Erde.                 
Bei einer Bevölkerung von 2,2 Millionen, sehr hoher Arbeitslosigkeit und einem Durchschnittslohn von lediglich 11,50 Euro pro Monat, leben über 30% der Basotho mit H.I.V./Aids, und es gibt über 170.000 Waisenkinder.

 

 




Um der Notlage eben solcher aus der Aids-Epidemie hervorgegangenen Waisenkinder ein Stück zu begegnen, wurde 2007 "Hoffnung für die Hilflosen" ins Leben gerufen.

 

Projektleiter vor Ort ist Pastor Molemo Seutloali, dessen Freund-schaft mit Dr. Günter Krallmann in die 80er Jahre zurückgeht, als letzterer pioniermissionarisch in Lesotho tätig war.

 

Weiter


BarnabasNetzwerk.com